Ken Zen Kan Heidelberg e.V.

Am 14. November 2015 fanden in Hanau die Deutschen Kendomannschaftsmeisterschaften statt. Neun Bundesländer schickten insgesamt 14 Mannschaften ins Rennen um die Deutsche Meisterschaft. Wir Badener haben in mehreren Trainingseinheiten zwei Teams aus den Vereinen Offenburg, Heidelberg, Karlsruhe, Mannheim und Bruchsal zusammengestellt. Lutz Vogt, Luca Klein, Holger Vetter, Andre Mayer, Florian Hauser und Hermann Müller gingen für „Baden 1“ an den Start. Josef Santo, Markus Schneckenburger, Simon Dehne, Simon de Silva, Rene Hung und Frank Gottschalk starteten als „Baden 2“.

Baden 1 startete mit einem Sieg im Vierer Pool gegen Bayern 2, aber unterlag KenVO (dem späteren Dritten) recht deutlich. Da aber in der Unterbewertung die unentschiedenen Kämpfe höher bewertet wurden als die erzielten Treffer, kam trotz Niederlage „Bayern 2“ weiter.

Für „Baden 2“ lief es besser. Sie konnten mit Siegen gegen „Württemberg 2“ und „Südwest“ den Gruppensieg erringen. In der anschließenden K.O. Runde unterlagen sie zwar dem späteren Sieger „Berlin 1“, trotzdem haben sie es den Berlinern so schwer wie möglich gemacht und wurden somit fünft-bestes Team Deutschlands! Berlin besiegte in einem spannenden Finale äußerst knapp „Hessen 1“. Der zweite dritte Platz ging an „Hessen 2“. Bei den Damen konnten das Team „Hessen 1“ gegen „Bayern“ den Sieg erringen. Die beiden dritten Plätze gingen an „Hessen 2“ und „KenVO“.

Auch wenn sich in unserer ersten Mannschaft eine gewisse Enttäuschung breit gemacht hat, so war es doch ein schönes Turnier und besonders die Vorbereitung hat sehr viel Spaß gemacht. Es wäre schön, wenn wir im nächsten Jahr wieder 2 Mannschaften zusammen kriegen würden und uns gemeinsam vorbereiten!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren